Pfoten im Schnee…

Angesichts des Wetters, hier ein paar praktische Tipps, wie Eure Vierbeiner gut durch den Winter kommen.

Besonders wenn Eure Lieblinge viel auf salzigen, matschigen Gehwegen unterwegs sind,  sollten die Hundepfoten gut gepflegt werden.

Die Haut wird rau und rissig und die Ballen werden sehr beansprucht. Bei Hunden mit längerem Fell ist es ratsam, die Pfoten im Winter ausscheren zu lassen und das Fell am Bauch ein wenig zu kürzen. Das Fell wächst rasch wieder nach und das Ausscheren hat keine nachteiligen Folgen, wenn es von einer vertrauten und fachkundigen Person (Hundefrisör) übernommen wird.

Damit der Besuch für den Hund auch entspannt bleibt, bietet sich hier das Medical Training hervorragend an. Bei den Übungen wird der Hund daran gewöhnt, sich auch von fremden Personen anfassen zu lassen und wird mit den benötigten Werkzeugen vertraut gemacht.

Vor dem Spaziergang sollten die Ballen mit Hirschtalg (oder einer speziellen Pfotensalbe) eingecremt werden, so können sich Schnee, Salz und Eisklumpen weniger zwischen den Ballen festsetzen.

Während des Spaziergangs soll drauf geachtet werden, dass Eisklumpen entfernt werden, da es den Hund beim Laufen behindern kann und es natürlich auch sehr kalt ist. Stark gesalzene Wege sollten am besten vermieden werden. Falls es nicht möglich ist, diesem „chemischen Mix“ auszuweichen, kann man es natürlich auch mit passenden Hundeschuhen versuchen.

Nach dem Spaziergang sollten die Pfoten mit lauwarmem Wasser abgeduscht werden, nötigenfalls auch mit spezieller Seife der Schmutz entfernt werden.

Instinktiv würden sich die Hunde die Pfoten natürlich selber „rein lecken“, allerdings soll die chemische Salzmischung keinesfalls im Magen des Hundes landen! Das Ablecken kann in manchen Fällen zu Erbrechen und/oder Durchfall führen.

Abschließend können die Pfoten natürlich nochmal mit einer Pflegesalbe eingecremt werden, damit sie nicht rissig oder spröde werden.

Wenn der Hund an den Ablauf früh und oft genug gewöhnt wird, bleibt er sicher auch entspannt und genießt dann umso mehr das gemeinsame Kuscheln am Sofa 🙂

In diesem Sinn, wünschen wir heile Pfoten!

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s